Warm up für die anstehende Saison

Golf spielen mitten im Winter

Sureal ist es schon, wenn wir in der Biathlonhochburg Ruhpolding mitten im Winter Golf spielen können. Zugegeben, unsere Wintergrüns sind Fahnenpositionen in der Nähe unserer Grüns und nicht wirklich Grüns. Unsere Abschläge sind so platziert, dass wir möglichst wenig Schaden auf den regulären Spielflächen anrichten. Das hat natürlich nichts mit dem Sommergolf das wir kennen zu tun.

Doch was hältst du von folgendem Vorschlag? Voraussetzung ist, du willst nicht um die Wette mit deinen Flightpartnern spielen. Die Abschlagsmarkierungen sind dann nur Anhaltspunkte. Du kannst den Ball vom Tee schlagen von wo immer du willst. Du darfst dabei natürlich niemanden gefährden oder aufhalten. Spiele nicht von den im Sommer genutzten Abschlägen, doch sonst kannst du den Abschlag wählen wie du es willst, sogar gleich in der Nähe der letzten Fahne. Damit schonst du den Platz weit mehr als wenn du von den Abschlagsmarkierungen spielst, die unsere Greenkeeper als Orientierung gesetzt haben. Die Wege zum nächsten Abschlag sind kürzer, die Schläge länger und der Spaßfaktor größer. Das nur mal so als Gedankenanstoss 😉